Tigerkarpfen in Aachen 

Tigerkarpfen in der Pau gesichtet. Bedrohung für Aachen? Die Touristen strömen nach Aachen, um dieses Wunder zu sehen!

 

Woher kommt eigentlich der Tigerkarpfen? Noch tappt die Wissenschaft im Dunkeln, aber es gibt erste Hinweise auf eine Genmutation.

Eine weitere Frage, die häufig im Zusammenhang mit der Namensgebung Tigerkarpfen aufgeworfen wird, lautet, ob ein Säugetier wie der Tiger mit einem Laichtier wie dem Karpfen überhaupt zu kreuzen ist. 

Die Frage ist genauso berechtigt wie die Frage nach dem Hammerhai. Wurde dieser z.B. in einem Baumarkt gezüchtet? Hierauf werden wir an anderer Stelle eingehen.

 

Zurück aber zu unserem Tigerkarpfen. Erste Sichtungen wurden bereits Anfang Mai gemeldet, womöglich befanden sich die Tiere aber schon zuvor in Aachen und wurden nur durch die ansteigenden Temperaturen aktiv.

Bisher konnte noch kein Exemplar gefangen werden, dies wäre ein erster Schritt in Richtung Aufklärung des Rätsels und könnte Anhaltspunkte geben in Hinblick auf die Frage, ob diese Tiergattung gefährlich ist. Zwischenfälle mit Mensch oder Tier wurden bisher noch nicht gemeldet.

 

Wir berichten weiter, bleiben Sie dran!

 

Tickets kaufen

 

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 (0) 241-900 683 09

 

oder schreiben Sie uns: 

 

info@black-table.de

 

Adresse Black Table

AachenMünchener-Platz 8 (Borngasse)

Kapuziner Karree

52064 Aachen

 

Wegbeschreibung

 

...

 

+++

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Zaubertheater - © Black Table Magic Theater GmbH - Jetzt Tickets reservieren!

Anrufen

E-Mail

Anfahrt